Neuer Mietvertrag und Amtliche Formulare zum Download

Aktuell: Beachten Sie das neue Mietzinserhöhungsformular!

Computer und Internet haben für viele die Schreibmaschine und den Gang zum Schalter der Sektion abgelöst. Der HEV Kanton Bern und die Sektionen bieten daher seit über einem Jahr die amtlichen Formulare zum Download bzw. zum Selberausfüllen an – und das für Mitglieder gratis und franko! Ab sofort können Sie auch den HEV Mietvertrag herunterladen und ausfüllen. 

Wie Sie ein ausgefülltes PDF mitsamt den Daten speichern können, erfahren Sie hier.

Selbstverständlich können Sie diese Formulare auch weiterhin auf der Geschäftsstelle Ihrer Sektion gegen eine geringe Gebühr beziehen.

 

 

Hier finden Sie den neuen Mietvertrag für Wohnräume. Falls Sie ihn im Webbrowser nicht online ausfüllen können, öffnen Sie das PDF-Formular mit dem Acrobat Reader oder der PDF-Anwendung Ihrer Wahl.


Beachten Sie auch die Wegleitung.

 

Mietvertrag 2013 für Wohnräume

Wegleitung

 

 

Formular Mietzinserhöhungen

Die Begründung für die Erhöhung schreiben Sie am einfachsten in Word oder einem anderen Textverarbeitungsprogramm und kopieren sie anschliessend ins Begründungsfeld im Formular. Verkleinern Sie gegebenenfalls die Schriftgrösse, damit der Text nicht abgeschnitten wird.

Sie können die Begründung auch ins Begleitschreiben setzen. Diesfalls muss im Formular im Begründungsfeld stehen: "Begründung siehe Begleitschreiben".

Vergessen Sie nicht, die Rückseite (mit den Gesetzestexten) anzuheften oder - besser - auf die Rückseite des Formulars zu kopieren.

Achtung! Seit 1. Juli 2014 gibts ein neues Formular für die Mietzinserhöhung. Löschen Sie alle alten Formulare auf Ihrem PC!

Bonne chance! Hier geht’s zum Download - Lesen Sie auch das Merkblatt:

 

 

Kündigungsformular

Sie können die Formulare online ausfüllen oder für künftige Verwendung auf Ihrem PC speichern.

Beachten Sie die Hinweise, die in den Formularfeldern erscheinen, wenn Sie mit der Maus darüberfahren und vergessen Sie auf keinen Fall, die zweite Seite des Formulars ans Deckblatt anzuheften oder auf die Rückseite zu kopieren.

 

Weil eine Kündigung nichtig ist, wenn es sich um die Familienwohnung handelt und der Mieter verheiratet ist oder in eingetragener Partnerschaft lebt, erspart sich der Vermieter ein unnötiges Risiko, wenn er stets eine Kopie der Wohnungskündigung an den (allfälligen) Ehegatten / eingetragenen Partner des Mieters schickt. Das zweite Einschreibporto von Fr. 5.- lohnt sich eigentlich immer - ausser Sie sind sich wirklich zu 100% sicher, dass der Mieter nicht verheiratet oder verpartnert ist.

 

Das Feld "Begründung" muss nur ausgefüllt werden, wenn Sie die Kündigung

- wegen Zahlungsrückstand (Art. 257d OR)

- wegen schwerer Pflichtverletzung (Art. 257f OR)

- wegen Konkurs des Mieters (Art. 266h OR)

- aus wichtigen Gründen (Art. 266g OR)

 

aussprechen. Bei ordentlichen Kündigungen ist die Begründung nicht nötig. Der Mieter ist aber berechtigt, eine Begründung zu verlangen.

 

Und hier geht’s zum Download:

 

 

Ausgefülltes Formular speichern

Mit dem Adobe Reader ist es leider nicht möglich, das ausgefüllte Formular zu speichern. Das ist bisweilen lästig, weil Sie im Vertrag oder im amtliche Formular auch Ihre eigenen Daten jedes Mal neu eingeben müssen.

Der Foxit-Reader (freeware) schafft Abhilfe. Wenn Sie das Formular damit öffnen, können Sie es mitsamt den Änderungen speichern. Sie können sogar die Daten in eine Datendatei exportieren und bei Bedarf in ein leeres Formular importieren. Eine clevere Sache.

Sie können den Foxit-Reader über einen gesicherten Server von Chip (eine deutsche Computer-Zeitschrift) herunterladen.