• CasaSegura – Brandschutz in der Altstadt

CasaSegura – Brandschutz in der Altstadt

15.03.2018 Quelle: www.bern.ch Prävention CasaSegura

Das Brandschutzkonzept CasaSegura schützt die Untere Berner Altstadt wirkungsvoll vor Grossbränden. Die Lösung für ein ganzes Quartier ist ein Novum in der Schweiz. Sie basiert auf funkvernetzten Rauchwarnmeldern.

CasaSegura ist ein flächendeckendes Brandschutzkonzept für die Untere Berner Altstadt, die seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dank der neusten Generation von Funkrauchmeldern sorgt die technische Lösung auf einfache Weise für Schutz und Sicherheit. CasaSegura macht es für Hauseigentümer in der Unteren Berner Altstadt einfach und kostengünstig, sich vor Grossbränden zu schützen.

CasaSegura baut auf drei Erfolgsfaktoren:

  1. eine zuverlässige und sichere Technologie,
  2. tiefe Kosten für Installation und Betrieb sowie
  3. einen starken Verein als Trägerschaft.

Ein Verein mit starken Partnern
Hinter CasaSegura steht ein Verein als leistungsfähige Trägerschaft: Ihm gehören mit dem Hauseigentümerverband HEV Bern und Umgebung, der Gebäudeversicherung Bern (GVB), den Vereinigten Altstadtleiste Bern und der Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie der Stadt Bern vier starke Partner an.
Vorbild für CasaSegura ist der erfolgreiche Verein CasaBlanca Bern. Er wurde im November 2004 mit dem Ziel gegründet, Sprayereien und Schmierereien an Hausfassaden der Stadt Bern zu bekämpfen.

Mit dem flächendeckenden Brandschutzkonzept entspricht die Stadt Bern dem Legislaturziel 6 der Legislaturrichtlinien 2017–2020: "Die Stadt Bern sorgt für die Sicherheit der Bevölkerung. Rauchwarnsysteme in den Gebäuden der Altstadt erhöhen den Brandschutz und erleichtern die sofortige Brandbekämpfung."
Weitere Informationen zum Brandschutzkonzept CasaSegura.